Wurzeln schlagen, Früchte tragen - am Beispiel des Internationalen Gartens in Lich

Dienstag, 19. März, 19:30 Uhr, Stadtbibliothek Lich


Ein Erfahrungsbericht mit Bildern. Am Rande des Licher Schlossparks haben Menschen aus neun verschiedenen Kulturen, darunter auch Deutsche, eine Anlage geschaffen, die sie seit 2012 nachhaltig pflegen. Integration wird hier im friedlichen Zusammenleben und in kreativer Arbeit verwirklicht. Wie der Garten hilft, nach Exil und Entwurzelung zu Eigenverantworung und neuen Wurzeln zu finden, berichten Susanne Jakobs, Gartenarchitektin und Malerin, sowie Françoise Hönle, Koordinatorin des Projekts.

Eintritt frei
Veranstalter: Forum für Völkerverständigung Lich e.V.