GallerWillPötsch

gALLERwiLLpöTSCH - Avantgarde-Jazz-Trio

Samstag, 29. September, Kinokneipe "Statt Gießen"


Die Musik des Jazztrios „gALLER wiLL pÖTSCH“ zeichnet sich durch einen jazztypischen Instrumentalsound aus, der sich mit rockigen Rhythmen verbindet und Anklänge an die orientalische Harmonik aufweist. Melodielinien erinnern teilweise an den Klang der klassischen Avantgarde. Der unverkennbare Stil von „gALLER wiLL pÖTSCH“ vermittelt sich im Zusammenwirken der drei Instrumente. Ob unisono, polyphon oder solistisch - dynamische Entwicklungen ziehen sich wie ein roter Faden durch die kompositorischen und improvisatorischen Teile der einzelnen Stücke. Das Trio beherrscht es, die Zuhörer an die Hand zu nehmen und sie mit jedem einzelnen Stück auf eine neue spannende Reise zu führen.

Als Inspirationsquelle für ihre Musik und ihre Spielart benennen Fabian Galler, Michael Will und Thorsten D. Pötsch die Bands und Musiker Rush, Yes, Pink Floyd, Radiohead, Istanbul Oriental Orchestra, Keith Jarrett, Michael Wollny, Esbjörn Svensson Trio, Nik Bärtsch, Dave Holland.

Besetzung:

Fabian Galler - Komposition, Piano
Michael Will - Kontrabass
Thorsten D. Pötsch - Schlagwerk

Eintritt frei
Veranstalter: künstLich e.V./Kulturgenossenschaft Lich eG

Weitere Infos zum Programm von künstLich e.V.


Petra Eisend

"Musik aus der Stille": Petra Eisend und ihre Handpans

Sonntag, 30. September, 19:00 Uhr, Kulturzentrum Bzalel-Synagoge


Vom ersten Herzschlag, vom ersten Atemzug an erfahren wir Rhythmus. Rhythmus ist Leben und die Welt der Percussion ist weit und grenzenlos. Meditative Stimmungswelten und sphärische Klanglandschaften, die das Publikum ganz eigenartig berühren. Die ruhigen Seiten der Handpans führen in die Stille und damit auch zu uns selbst. Unterstützt von diversen Percussions-Instrumenten können wir abtauchen und uns den inneren (Klang-)Landschaften zuwenden.
Rhythmische Elemente stehen für wachsende Lebendigkeit.

Musikalische Anteile, indenen die Percussionistin ihre Herkunft – die westafrikanische und afrokubanische Rhythmik – nicht verleugnen kann, Hochkarätige Instrumente mit unterschiedlichen Charakteren und Stimmungen tragen zur einzigartigen Atmosphäre des Klangabends bei: Halo, BellArt, Symphonic Steel, Leaf Sound Sculpture um nur einige Namen zu nennen.

Seit über 30 Jahren bildet Percussion in unterschiedlichsten Stilrichtungen, überwiegend mit westafrikanischem und afro-kubanischem Hintergrund, den großen
Fokus der Percussionistin Petra Eisend. Die neue Leidenschaft der erfahrenen Musikerin sind mehr und mehr die einzigartigen berührenden Klänge der Handpans.

Eintritt: 15 Euro, erm. 12 Euro
Veranstalter: künstLich e.V./S'UKAwave

Weitere Infos zu "Musik aus der Stille" und Kartenreservierung online

Samba-Fieber - Brazil meets Oberhessen

Dienstag, 2. Oktober, 20:00 Uhr, Kino Traumstern


Da helfen auch keine Wadenwickel: Seit zehn Jahren grassiert in Friedberg, Gießen und Umgebung das Samba-Fieber. 2008 machte sich Trommellehrerin Katja Loepke von „percuso – Raum für Rhythmus“ mit einem Häufchen Trommelbegeisterter auf den Weg, um die Welt der brasilianischen Percussion zu entdecken. Daraus entwickelte sich die Samba-Gruppe Vamos lá, die durch ihre mitreißenden Auftritte Zuschauer und Zuhörer immer wieder begeistert. Vamos lá, das ist Rhythmik, Animation, und Bewegung, gewürzt mit Spaß und Leidenschaft.

Zum zehnjährigen Jubiläum will Vamos Lá gemeinsam mit allen Trommelbegeisterten und denen, die es noch werden wollen, im Traumstern lachen, tanzen, feiern, trommeln – und Samba-Fieber verbreiten, bis der Arzt kommt.

Gäste:

Daniela Daub – ist von Kopf bis Fuß auf Jonglieren eingestellt und vereint dabei Witz und Poesie mit artistischen Momenten.
COSMO Calexika - taucht auf, rollt den roten Teppich aus, schwingt Euch ein und heißt Euch willkommen. Ein Engel mit kölschem Charme - Berührend wie absurd, charmant und frech.

1st Cut – Urban Dance Team

After Show Party mit DJ XXMUSIC (Vintage Dance Partys MUK , KFZ Tanzbar)

Eintritt: 15 Euro
Veranstalter: künstLich e.V.

Weitere Infros zu Samba Fieber und Kartenreservierung online

Fotoausstellung Silke Koch: Landschaften Mittelhessen

Freitag, 12. Oktober, 19:30 Uhr (Vernissage), Kinokneipe "Statt Gießen"


Farbenfrohe Landschaften Mittelhessens – Fotografien von Silke Koch

Die Fotografin Silke Koch zeigt unsere Region Gießen und Mittelhessen aus einem besonderen und farbenfrohen Blickwinkel. Sie zieht den Betrachter in den Bann der stimmungsvollen Nebellandschaften um Lich, bis hin zu bekannten Motiven von märchenhaften Burgen und Schlössern von Laubach, Münzenberg, Rauischholzhausen bis zur Burg Runkel an der Lahn.

Eintritt frei
Veranstalter: künstLich e.V./Kulturgenossenschaft Lich eG

Weitere Infos zum Programm von künstLich e.V.

Henß und Kaiser: O! Lala - Ein großes pas de deux für kleine Leute ab 2 Jahren

Montag, 15. Oktober, 15:00 Uhr, Kino Traumstern


Ein großes Pas de deux für kleine Leute

Huch! Ein großer Mann und eine kleine Frau treffen zufällig aufeinander.

Was nun? Wenn der andere schon mal da ist, kann man vielleicht auch was mit ihm anfangen, oder?

Das Spiel beginnt...
Mirjam Henß und Udo Müller erzählen vom Suchen und Finden, von Unterschieden und Gemeinsamkeiten.

Dabei entwickelt sich auf kleinem Raum ein rasantes Duett voller überraschender Wendungen und schwungvoller Komik.
Das neue Kinderstück entstand in der bewegten Zusammenarbeit mit dem Tänzer und Choreografen Udo Müller, der
Henß & Kaiser | tanzen schräg seit vielen Jahren als passender Partner bereichert.

“O! lala ist ein anspruchsvolles Tanzstück, dessen Leichtigkeit
ein Spaß für Groß und Klein ist” (HNA am 21.11.2014)

Tanztheater für Kinder
Tanz ist Körpersprache,
Tanz ist unmittelbar,
Tanz ist Kommunikation.
Bewegung und Denken stehen in einem engen Zusammenhang. Kinder bewegen sich von Natur aus gerne, tun das jedoch heutzutage leider oftmals zu wenig. Tanz vermittelt Freude an Bewegung und mit einem Tanzstück erleben sie eine besondere Form von Theater, die ihre Freude an Bewegung aufgreift und zur Bewegung anregt. Darüber hinaus kann Tanz- und Bewegungstheater für und mit Kindern einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Förderung und Integration leisten. Denn Tanz ist auch ohne Worte verständlich und bietet im Kontext mit der Musik einen einfachen Zugang zum theatralen Geschehen. In den Kinderstücken von henß & kaiser | tanzen schräg verbinden sich Bewegung, Musik und Spielfreude zu einem Bühnengeschehen, in das sich ein junges Publikum ausgezeichnet einfühlen kann und zahlreiche Auseinandersetzungsmöglichkeiten bietet.

Auf Anfrage bieten Mirjam Henß und Birgit Kaiser zu dem Stück Workshops an, in denen Kinder ihre Eindrücke tänzerisch und
spielerisch verarbeiten können.

Eintritt: 6 Euro
Veranstalter: künstLich e.V.

Weitere Infos zu O! Lala und Kartenreservierung online

Mehtap Arslan

Muskalische Schätze Anatoliens - mit Mehtap Arslan

Samstag, 20.Oktober, 20:00 Uhr, Kinokneipe " Statt Gießen"


MEHTAP ARSLAN
lebt in Lich (Oberhess)und stammt aus dem türkischen Teil Anatoliens. Sie wuchs mit der dortigen traditionellen Musik auf, bekam Unterricht bei ihrem Onkel Cafer Salam, sang im türkischen Staatssender TRT und gewann den zweiten Preis in einem Gesangswettbewerb in Berlin. Sie sang mit großem Erfolg bei Konzerten.

ABDULLAH KIRIL
Percussion - Darbuka,Cajon,Tabla, Bendir,Kandjira
Abdullahs Musikerlaufbahn begann mit traditioneller und klassischer türkischer Musik. Seine ersten Bühnenerfahrungen hatte er mit 16 Jahren bei Begleitung der türkischen Folkloretanzgruppen und Chören. Seine ausgeprägte Offenheit und Interesse an Weltklänge bewegten ihn weit über die Grenzen der türkischen Musik bis zum Jazz.

ÖZKAN SALMAN, Saz
Seit dem 13. Lebensjahr spielt er die Bağlama.
In vielen diversen kulturellen Veranstaltungen und Konzerten Erfahrungen stand er alleine wie mit Gruppen auf der Bühne sowohl in Deutschland wie in seiner Heimat der Türkei gesammelt. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, die anatolische Musik auch dem deutschen Publikum vorzustellen und näher zu bringen.

THOMAS WOITSCHECK
Gitarre

Eintritt 5 Euro
Veranstalter: künstLich e.V./Kulturgenossenschaft Lich eG

Weitere Infos zu Mehtap Arslan und Kartenreservierung online