1st Cut

1st Cut – Tanzworkshop Hip Hop für Kinder, Jugendliche & Erwachsene

Samstag, 7. März, 14:00-17:00 Uhr, Erich-kästner-Schule (Aula)


In den Workshops bekommen alle einen Einblick in Grundelemente und Styles des Hip Hop.

In drei prallel stattfindenden Gruppen (7-11 Jahre, 12-17 Jahre, 18-60 Jahre) bekommen die Teilnehmer*innen einen Einblick in verschiedene Hip Hop Styles und erarbeiten eine Choreografie.

Abschluss-Präsentation um 18:30 Uhr. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Kursgebühr 10 Euro
Veranstalter: künstLich e.V.

Info und Anmeldung

Gofi Müller

Schreibwerkstatt mit dem Schriftsteller, Sänger & Songwriter Gofi Müller

Samstag, 7. März, 10:00-14:00 Uhr, Christusgemeinde Lich


Der in Marburg lebende Künstler Gofi Müller ist Schriftsteller, Sänger und Songwriter der Band Rhadio und Podcaster, schreibt, fotografiert, malt und redet, sein Motto: Kunst ist die Beschäftigung mit der Welt anhand ästhetischer Mittel.

In seiner Schreibwerkstatt in der Christusgemeinde Lich, Heinrich-Neeb-Str. 17 gibt e Tipps und Tricks für das Schreiben von eigenen Texten.

Kosten 22€, inklusive Getränken und Suppe.
Anmeldung bis 1.3.2020 unter E-Mail info@cg-lich.de

Veranstalter: Christusgemeinde Lich e.V.

Weitere Infos zur Christusgemeinde

Gofi Müller: „Huchting“ - Der Autor liest aus seinem neuen Buch

Samstag, 7. März, 19:00 Uhr, Christusgemeinde Lich


Der Schriftsteller, Sänger und Songwriter Gofi Müller liest aus seinem brandaktuellen Buch "Huchting". Zwischen Banalität und Hoffnung. 12 Kurzgeschichten voller ungewöhnlicher Begegnungen, lakonisch erzählt. Huchting ist überall und steht stellvertretend für den Kiez in vielen deutschen Städten. Liebenswerte Charaktere aus allen Gesellschaftsschichten, die einen sofort in ihren Bann ziehen.

Eintritt Vorverkauf 12 Euro, Abendkasse 14 Euro
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Bücherkiste, Hopfengarten 10

Veranstalter: Christusgemeinde Lich e.V.

Weitere Infos zur Christusgemeinde

„Hotel zum feinen Gaumen - “Komödie von Jürgen Köhler

Samstag, 7. März, 19:30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Eberstadt


Das Hotel „Zum feinen Gaumen" steht kurz vor seiner Eröffnung. Noch ein paar Handgriffe und es kann für Erwin und Elfriede Ebersack mit dem großen Geschäft in der gehobenen Gastronomie beginnen. Zu ihrer Freude hat sich auch noch der neue Nachbar Major Bartholomäus von Bommel vorgestellt, der einen perfekten Ehemann für ihre Tochter Eva abgeben würde.

weitere Termine: Samstag, 14.3. 19:30 Uhr und Sonntag, 15.3. 15:00 Uhr

Veranstalter: Dorf- & Kulturladen Eberstadt e.v.

Weitere Infos zum Dorf- und Kulturladen Eberstadt

Henrich Dörmer

Henrich Dörmer: „Wüstes Hausen“

Der Licher Autor liest aus seinem neuen Krimi

Samstag, 7. März, 19:00 Uhr, Kinokneipe "Statt Gießen"


Einmal mehr übernimmt, wie auch in den ersten drei Romanen mit den Titeln „Bunkerschlag“, „Annas Schlag“ und „Hünenschlag“, Kriminaloberkommissar Martin Benedikt Cervinus die Ermittlungen, zusammen mit dem schrulligen Rüddingshäuser Gerichtsmediziner Prof. Ernst Wiesenholder und dem Bettenhäuser Polizeiobermeister Egon Hirschmann. Doch die eigentliche Romanhandlung spielt sich diesmal im Mittelalter ab: An einem Morgen des Jahres 1420 erwacht der junge Mönch Martinus am Ufer der Wetter mit einer Platzwunde am Kopf.

Neben ihm liegt die Leiche eines Priesters. Es handelt sich um den Pfarrer des Dorfes Hausen, gelegen zwischen Lich und Nieder-Bessingen. Schnell fällt der Verdacht auf den Arnsburger Zisterzienser. Um beim bald angesetzten Gerichtsverfahren unter der Häuser Gerichtslinde (die tatsächlich bis 1854 den Angeklagten unter ihr zumindest Schatten spendete) den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, sieht sich Martinus gezwungen, den Fall selbst aufzuklären.

Fraglich bleibt, was Endres von Rudingeshusen, der schon am Tag nach dem Todesfall auftretende und recht eigenartig wirkende Nachfolger des Hausener Pfarrers, mit dessen Ableben zu tun hat. Die Ermittlungen führen den jungen Mönch zu den Arnsburger Außenstellen in Eberstadt und Lich, aber auch nach Braunfels, zum damaligen Augustinerinnen-Kloster auf dem Wirberg und nach Nieder-Bessingen.

Eintritt frei
Veranstalter: künstLich e.V., in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Stadtbibliothek Lich e.V.

Weitere Infos zum Programm von künstLich e.V.
Weitere Infos zum Förderverein Stadtbibliothek Lich e.v.

Clara & Marie Becker

Clara & Marie Becker (Klavier) - Werke von Schubert, Debussy & Say

Samstag, 7. März, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Bezalel-Synagoge


Das Interesse der Zwillinge Clara und Marie Becker an klassischer Musik wurde bedingt durch ihr musikalisches Elternhaus schon früh geweckt und ihr Talent gefördert. Seit 2010 wurden die Schwestern von der Pianistin und Komponistin Birgitta Lutz unterrichtet. Früh stellte sie die besondere Begabung der beiden für das gemeinsame Klavierspielen fest. Im September 2019 gaben die Zwillinge ihr erstes Konzert in New York City (USA). Zurzeit studieren Clara und Marie bei Bruno Canino und arbeiten regelmäßig mit Isabelle und Florence Lafitte.

Eintritt 13 Euro, erm. 10 Euro, Schüler/Studenten 5 Euro
Kartenvorverkauf: Lederwaren Dörmer, Herde-Apotheke am Stadtturm

Veranstalter: Musikschule Lich e.V.

Weitere Infos zur Musikschule Lich e.v.