Bundesweiter Tag der offenen Töpferei

Ausstellung und Mitmach-Aktionen

Samstag, 14. März & Sonntag, 15. März, 10:00-18:00 Uhr, Töpfereien Dippemühl und Ursula Starke


Wie in jedem Jahr laden die Töpfereien Dippemühl und Ursula Starke am "Tag der offenen Töpferei" ein, die Räume und Produktionsstätten zu besuchen.

Neben der Ausstellung aktueller Produkte können die Besucher*innen in verschiedenen Mitmachaktionen sich selbst ausprobieren.

Veranstalter: Töpferein Dippemühl und Ursula Starke

Pablo

Trommelworkshops mit Pablo - Für Kinder und Erwachsene

Samstag, 14. März, 14:00 Uhr & 17:00 Uhr


Am Nachmittag lädt Pablo ein zu Trommelworkshops von 14-15 Uhr und von 17-18 Uhr.

Pablo ist seit 30 Jahren Trommelbauer und Profitrommler. Unter anderem war er als Choreograph und Komponist für verschiedene Ballettgruppen in Guinea und Senegal tätig.

Kosten: 10 Euro pro Person, Anmeldung erforderlich unter 0 64 04/20 52 542
Veranstalter: Kulturrestaurant Savanne

Info und Anmeldun online

Pablo

Afrikanische Nacht - Live-Musik mit Pablo & Band und afrikanisches Buffet

Samstag, 14. März, ab 18:30 Uhr, Kulturrestaurant Savanne


Am Abend präsentiert das Team vom Restaurant Savanne Afrikanisches Essen und Live-Musik mit Pablo und seiner Band.

Eintritt (incl. Essen) 25 Euro

Veranstalter: Kulturrestaurant Savanne,
Info & Reservierung unter 0 64 04/20 52 542

Info und Reservierung online

Ensemble Avram

Ensemble Avram – Karewan, Musik aus Christentum, Judentum & Islam

Samstag, 14. März, 19:00 Uhr, Ev. Marienstiftskirche


Das Ensemble Avram kommt mit seinem neuen Programm nach Lich. Das interreligiöse Konzert wird organisiert vom Rat der Religionen im Kreis Gießen in Zusammenarbeit mit der Ev. Marienstiftsgemeinde und künstLich e.V. „Karewan“ enthält Musik aus Judentum, Christentum und Islam. Die charismatische Sängerin Schirin Partowi wird begleitet von Gitarre, Klarinette, Kontrabass und Percussion.

Eintritt: 16 Euro, erm. 12 Euro
Kartenvorverkauf: Lederwaren Dörmer, Apotheke am Stadtturm, Kino Traumstern

Veranstalter: Ev. Marienstiftsgemeinde im Zusammenarbeit mit dem Rat der Religionen Kreis Gießen und künstLich e.V.