Bittersüß

Bittersüß: „Locker vom Hocker“

Mittwoch, 16. März, 19:30 Uhr, Kino Traumstern


Eine schwere Zeit liegt hinter der Musikwelt. Abgesagte Konzerte, leere Publikumsränge und der Applaus vom Band. Hamsterkäufe, Klopapiernotstand und Social Distance bestimmen den Alltag. Aber... Licht ist am Ende des Tunnels. Und wie der Phönix aus der Asche, so steigen auch die Musikerinnen von „Bittersüss“ empor. Nur was tun, wenn man noch nicht dazu bereit ist? Wenn Selbstzweifel und Lampenfieber den Gang auf die Bühne erschweren und der Vorhang sich nur langsam öffnet?

Da hilft nur Desensibilisierung. Rauf auf die Bretter, die die Welt bedeuten! Mit Musik-Comedy-Therapie kann die „Wiedereingliederung systemunrelevanter MusikerInnen“ beginnen. Als „Belle Mélange“ gingen sie in den Lockdown, als „Bittersüss“ kommen sie wieder raus und präsentieren mit viel Charme und Selbstironie ihr neues Programm „Locker vom Hocker“.

„Bittersüss“, das sind drei Profimusikerinnen, die ein Trio der besonderen Art bilden. Zwei erstklassige Solistinnen am Klavier und Querflöte. Dazu eine temperamentvolle Sopranistin. Sie können mehr, als „nur“ Musik machen. Immer publikumsnah und ideenreich machen sie Musikcomedy mit Genrefreiheit. Die selbst geschriebenen Stücke und parodierten Werke bedienen alle möglichen Musikstile. Zuletzt wird das ganze bespickt mit liebenswürdig-scharfzüngigem Wortwitz und herrlich komischen Kabaretteinlagen. Eine musikalische Wundertüte. „Bittersüss Musikcomedy“ sind überraschend abwechslungsreich und unvorhersehbar. Ein Feuerwerk in Musik. Musikalische Frauenpower mit Geschmack, Witz, Charme und Esprit.

Eintritt 20 € / ermäßigt 18 €. Vorverkauf im Kino Traumstern

Info & Reservierung