Licher Literaturgespräch: Antje Rávik Strubel - „Blaue Frau“

Dienstag, 8. März, 20:00 Uhr, Stadtbibliothek Lich


Der Deutsche Buchpreis 2021 ging an Antje Rávik Strubel für ihren Roman "Blaue Frau". Das Buch, so die Jury, sei "ein Ost-West Roman, ein Europaroman, eine Geschichte über Machtmissbrauch, meisterhaft in der Verflechtung der Handlungsstränge und in der atmosphärischen Darstellung finnischer Landschaft", lobte die Jury: "Eine Figur mit mythischen Zügen - die blaue Frau - verbindet das Erzählte mit der Ebene der Erzählerin und macht so den Roman auch zum Roman über das Schreiben selbst."

Dr. Peter Ihring stellt das Buch vor.

Eintritt frei
Veranstalter: Förderverein Stadtbibliothek Lich e.V.
Weitere Infos zur Stadtbibliothek Lich