Gedenkstein in Lich

Erinnerungsgang - Jüdisches Leben in Lich vor 1938

Sonntag, 17. November, 11:00 Uhr


Doris Nusko führt durch die Stadt auf der Suche nach Zeichen ehemals jüdischen Lebens. Ohne Hilfe sind sie kaum zu entdecken, ohne immer wiederkehrende Hinweise würde die Erinnerung an sie allmählich erlöschen..

Treffpunkt: Oberstad/Ziegelgasse

In Kooperation mit der Ernst-Ludwig Chambré Stiftung