Klaus der Geiger & Marius Peters: "Imma Dolla"

Samstag, 18. Januar 2020, 20:00 Uhr, Kinokneipe "Statt Gießen"


Es piaddollert wieder wenn die „ungewöhnlichste Boygroup aus Köln“ (Kölner Stadtanzeiger) die Bühne erobert. Die beiden Musiker stellen ihre neue neue CD „Immer Dolla“ vor, und dies mit einem umwerfenden lebendigem Programm, u.a. mit Musik des Teufelsgeigers Niccolò Paganini, Eigenkompositionen und aktuellen politischen Protest-Liedern.

Einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands, für sein Lebenswerk längst schon geehrt, trifft auf einen mit bereits zahlreichen Preisen ausgezeichneten Gitarrist der Kölner Musikszene. Seit 5 Jahren touren beide zusammen durch ganz Deutschland und spielen auf den großen Bühnen. Jedes Konzert ist ein besonderes und einzigartiges Erlebnis. Mal begleitet der eine mit seiner Gitarre, mal der andere mit der Geige – dabei entstehen rasante Improvisationen, weitschwingende Melodiebögen, intime Balladen und immer wieder überraschende Klänge.

Eintritt: 12 Euro, erm. 8 Euro
Veranstalter: künstLich e.V.

Weitere Infos zum Konzert und Kartenverservierung online