Philipp Gerschlauer

Film & Talk & Konzert: "Auf der Suche nach den Zwischentönen"

Film von Jakob Gengenbach über den Saxophonisten Philipp Gerschlauer

Sonntag, 24. November 2019, 11:30 Uhr, Kino Traumstern


Der Film porträtiert den Jazz-Saxophonisten Philipp Gerschlauer.

Zentrales Thema in seinem Schaffen ist die mikrotonale Musik und deren Bedeutung in der Musik der Gegenwart und der Zukunft. Gerschlauer beschränkt Musik nicht auf eine Ausdrucksform mit bereits vorhandenen Klängen und Tonbeziehungen, sondern sucht nach Möglichkeiten zur Erweiterung des Klangspektrums.

Im Film wird gezeigt, wie er die innovative Theorie im Zusammenspiel mit anderen Musikern in der Praxis umsetzt. In einem Gespräch erörtert Gerschlauer die Bedeutung von Begriffen wie Heimat, Einschränkung und Druck und gibt so einen ganz persönlichen Einblick in sein Denken. Außerdem zeigt der Film in Szenen aus seinem Berliner Alltag, wie der außergewöhnliche Musiker das Leben als junger Familienvater und musikalischer Querdenker bestreitet.

Konzert TRIO GERSCHLAUER / MESNAOUI / SAUERBORN

Die Musiker des Trios Gerschlauer / Mesnaoui / Sauerborn kennen sich durch Projekte des Saxophonisten Philipp Gerschlauer, der mit beiden in unterschiedlichen Formationen schon zusammengespielt hat. In diesem Trio kommen sie nun zusammen um in freien Improvisationen in einen musikalischen Dialog zu treten.

Philipp Gerschlauer - Altsaxophon
Amine Mesnaoui - Mikrotonales Klavier
Thomas Sauerborn - Schlagzeug

Eintritt 15 Euro, erm. 12 Euro
Veranstalter: Kino Traumstern/künstLich e.V.

Weitere Infos zu Film & Konzert und Kartenreservierung online