Mundart Trio "halb 6"

Die Beständigkeit des Wandels

Kulinarisches, Geschichten und Musik

Sonntag, 18. März, 13:00 Uhr, REWE Markt Lich


Veranstaltung mit dem Stadtschreiber Johannes Melchior, er resümiert über den Wandel der Zeit und das Bild der Stadt Lich. Dabei betrachtet er auch aktuelle Wandlungen und Entwicklungen und stellt dabei sowohl Bezüge zu Anekdoten und Geschichten aus Lich, als auch zur Literatur her und zitiert aus verschiedenen Büchern und Schriften unterschiedlicher Autoren, teilweise auch Autoren aus Lich.

Als Highlight wird der Licher Krimiautor Henrich Dörmer anwesend sein und Auszüge aus seinem neuesten Werk Annas Schlag lesen.

Passend zu den Geschichten werden immer wieder kleine Häppchen und einfache Speisen, meist aus regionalen Produkten, gereicht, damit auch der Geruchs- und der Geschmackssinn nicht zu kurz kommen. Ergänzend dazu werden verschiedene Getränke von regionalen Lieferanten zur Verkostung angeboten.

Für die musikalische Umrahmung, sowie für Abwechslung in den Lesepausen sorgt, die in Lich schon bestens bekannte, Gruppe Halb Sechs. Die Musiker um Günter Seim sind weit über die Grenzen ihres Heimatortes Groß Felda hinaus bekannt und sorgen mit ihren Liedern in Mundart immer für beste Stimmung.

Die Veranstaltung beginnt um 13:00 Uhr, Eintrittskarten können ab dem 18.02.18 am Postschalter im Rewe Markt zum Preis von 12,- € erworben werden.

Das Angebot ist auf 60 Teilnehmer begrenzt.

Veranstalter: REWE Markt Lich