Weltgebetstag: „Bewahrung der Schöpfung“

Freitag, 2. März, 18:00 Uhr, Kath. Kirche St. Paulus Lich


Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet und dann am ersten Freitag im März in mehr als 120 Ländern durch verschiedene Zeitzonen rund um den Globus insgesamt 24 Stunden lang gefeiert.

Organisator ist eine ökumenische Basisbewegung,, die seit 130 Jahren von immer mehr Konfessionen unterstützt wird. Anliegen ist es "informiert zu beten" für Anliegen aus aller Welt und "betend zu handeln" durch Veränderungen vor unserer Haustür, aber auch über die Kollekte zur Unterstützung verschiedener Projekte.

Dieses Jahr kommt der Weltgebetstag aus Surinam und steht unter dem Motto: "Bewahrung der Schöpfung"

Unterstützt werden mehr als 100 Partnerorganisationen, dieses Jahr z.B. unter anderem für folgende Projekte:
- Jugendtraining am Stadtrand von Paramaribo in Surinam (um Mädchen vor Missbrauch und (sexueller) Ausbeutung besser zu schützen)
- Anpassung an den Klimawandel auf den Philippinen (u.a. Unterstützung beim Anbau und Verkauf ökologisch produzierter Lebensmittel etc)

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch den Gospel-Chor "Last 5 Minutes"

Veranstalter: Kath. Pfarrgemeinde St. Paulus