BauchladenMonopol – Ohjemine – Jammern

Einzig in der Kunst darf gejammert werden - Performance

Freitag, 16. März, 19:00 Uhr, Kinokneipe "Statt Gießen"


Inspiration hierfür sind die Sirenen der griechischen Mythologie und das Phänomen des Jammerns. Mit Tränen in der Stimme, auf dem Wege zum Glück schluchzen, ächzen und seufzen sie in und für die Öffentlichkeit.

Sie werden zu Jammerlappen, um die katharsische Wirkung des Jammerns zurückzubringen und so vermutlich die Welt zu retten. Einzig in der Kunst darf gejammert werden. Und das mit viel Leidenschaft. Glück für uns!

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.
Veranstalter: künstLich e.V.

Weitere Infos zum Programm von künstLich e.V.