poco piu 4

Poco Piu 4 - Weltmusik, Bossa, Jazz und mehr

Mittwoch, 15. August, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Bezalel-Synagoge


POCO PIU 4 - harp / voice / percussion / sax / bass

Schillernd, groovig, intim und experimentierfreudig, das ist die renommierte Gießener Band POCO PIU. Mit ihrer Neugierde auf alles, was ihnen in ihrer Soundcloud begegnet, der Spielfreude und dem Temperament, dem virtuosen Zusammenspiel verschiedener Instrumente und der lockeren Moderation durch den Abend, kreieren sie einen unvergesslich Moment.

POCO PIU steht für Harfenpop und Percussionsoul:
- Cordula Poos - Konzertharfe / Gesang
- Markus Reich - Percussion / Drums / Handpans

POCO PIU 4 wird angereichert mit dem Jazzsaxofonisten Hans Kreuzinger, der seine Improvisationen perfekt in den Sound von POCO PIU einfliessen lässt und der Bassistin Nicole Badila. Ihr Sound ist knackig und selbstbewusst, nicht nur in den Soli: Wenn sie ihren funkigen Basslinien unter die anderen Instrumente legt strahlt eine ganz besondere Präsenz aus.

POCO PIU 4 präsentiert eine spannende Kombination aus instrumentaler Weltmusik, Bossa, Jazz, deutschsprachigem Pop, Hip Hop und sphärischem Harp-Handpan-Style. Eigene Songs und Arrangements bilden einem faszinierenden Kosmos für Augen und Ohren.

Eintritt 15, ermäßigt 12 Euro
Veranstalter: künstLich e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kultursommer Mittelhessen 2018

Weitere Infos zu poco piu und Kartenreservierung online