"Westafrikanische Literatur auf dem Weg zu sich selbst"

Vortrag und Lesung von Jutta Dörrenhaus - Live-Musik: "Stimme Afrikas"

Montag, 6. März,20:00 Uhr, Kulturzentrum bezalel-Synagoge


Die Literatur Afrikas ist nicht minder reich und vielfältig als die Literatur anderer Weltregionen. Doris Lessing bestätigt: „Ohne die afrikanische Literatur fehlen dem Orchester der Weltliteratur wichtige Instrumente. Diese Literatur ist einerseits geprägt durch die Kultur-, Sozialgeschichte der Länder und der verschiedenen Ethnien, andererseits durch die Kolonialisierung und spätere Unabhängigkeit. Behandelt werden die Literaturen der Länder Nigeria, Guinea, Ghana und der Senegal.

Vortrag und Lesung werden musikalische umrahmt von der Gruppe "Stimme Afrikas" aus Gießen.

Eintritt frei

Veranstalter: Forum für Völkerverständigung Lich e.V.

Talking Horns

Talking Horns - "Geschichten aus dem Bläswerwald"

Mittwoch, 8. März, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Bezalel-Synagoge


Der Saxofonist Bernd Winterschladen ist schon seit vielen Jahren ein gern gesehener und gehörter Gast in Lich an der Seite von Oliver Steller.

Der Virtuose Musiker ist Teil des Quartetts „Talking Horns“, das mit seinen genreübergreifenden Konzerten das Publikum begeistert. In ihren eigenwilligen Arrangements mischen sie Jazz mit Weltmusik und Klassik und das alles immer mit einem Schuss Selbstironie.

Die „Talking Horns“ bestehen aus: Achim Fink (Sousaphon), Andreas Gilgenberg (Sopransaxofon), Stephan Schulze (Euphonium), Bernd Winterschladen (Tenorsaxofon)

Eintritt: 15 Euro (erm. 12 Euro)

Veranstalter: künstLich e.V.

Weitere Infos zu Talking Horns und Kartenreservierung online

Dan Rosengren

Dan Rosengren & Friends (Schweden)

Special Guest: Jugendchor "Songlines" der Musikschule Lich e.V.

Donnerstag, 9. März, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Bezalel-Synagoge


Der Sänger und Sonschreiber Dan Rosengren aus Vänersborg (Schweden) war als Leiter der Acapella Gruppe „Boice“ häufig zu Gast in Lich. Nun kommt er mit seinem neuen Solo-Album mit dem Titel „pa livets estrad“ (Auf der Bühne des Lebens) erneut in die Partnerstadt.

Dan ist seit vielen Jahren als Sänger in Schweden und in Europa unterwegs. Er ist sehr vielseitig, neben Folk liebt er auch Pop, Gospel und Balladen. Mit seinen Songs möchte er nicht nur die Ohren, sondern auch die Herzen seiner Zuhörer berühren. Begleitet wird von Janne Andersson (Gitarre) und Anders Rane (Keyboards)

Als besondere Gäste werden die Sängerinnen und Sänger des Jugendchors "Songlines" der Musikschule Liche e.V. Dan Rosengren bei einigen Songs als Background-Chor unterstützen. Die Songlines waren bereits dreimal in Vänersborg und sind Dan Rosengren seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden.

Eintritt frei

Veranstalter: Verein für Städtepartnerschaften Lich e.V.

Cafe del Mundo

Cafe del Mundo - "Dance of Joy"

Samstag, 11. März, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Bezalel-Synagoge


„Dance of Joy“ ist eine Ode an die pure Daseinsfreude, quicklebendig, frisch und funkelnd – komponiert und gespielt von zwei begnadeten Künstlern, die für pure Musik stehen. Jan Pascal und Alexander Kilian sind zusammen „Café del Mundo“, das poetisch-virtuose Flamencogitarren-Duo mit der magnetischen Aura.

In ihrem neuen Album „Dance of Joy“ erzählen sie auf ihren Instrumenten von Himmel, Erde und vom Leben, von Träumen, Mut und Paradiesgärten – und begeistern mit purer Spielfreude.

Eintritt: 15 Euro, erm. 12 Euro
Veranstalter: künstLich e.V.

Weitere Infos zu Cafe del Mundo und Kartenreservierung online

Liederkranz Eberstadt

"What a Wonderful World"

Chorkonzert Liederkranz Eberstadt

Sonntag, 12. März, 17:00 Uhr, Kulturzentrum Bezalel-Synagoge


Der gemischte Chor „Liederkranz Eberstadt“ e.V. unter der Leitung von Anne Christin Weisel präsentiert unter dem Motto „What a wonderful world“ einen bunten Mix aus traditionellen und klassischen Frühlings- und Volksliedern. Des Weiteren wird das Motto in verschiedenen Pop-Arrangements dargestellt.

Eintritt: 10 Euro, erm. 8 Euro
Veranstalter: Liederkranz Eberstadt

Weitere Infos zum Liederkranz Eberstadt

Jugendchor "Songlines"

Songlines & Gäste

Jugendchor der Musikschule Lich e.V. und Gospelchor „Last 5 Minutes“

Samstag, 18. März, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Bezalel-Synagoge


Die Songlines - der Jugendchor der Musikschule Lich e.V. - sind schon seit einigen Jahren fester Bestandteil der Licher Kulturtage. Der temperamentvolle junge Chor besteht zur Zeit aus 30 Sängerinnen und Sängern in Alter von 14 bis 24 Jahren. Längst haben sich die Songlines weit über Lich hinaus einen Namen gemacht. Auf dem Programm stehen Klassiker wie „Hallelujah“(Leonard Cohen) und „Bohemian Rhapsody“ (Queen), aber auch aktuelle Pop-Songs wie „Call You Home“ (Kelvin Jones) und „Shake it off“ (Taylor Swift).

Als Gäste haben die Songlines den Chor „Last 5 Minutes“ aus Lich eingeladen. Die "Last 5 Minutes" sind ein kleiner Chor, der neben traditionellen und modernen Gospelsongs auch gerne neue geistliche Lieder und Pop-Songs singt. Angefangen hat alles mit den ersten Hochzeiten der Mitglieder. Hierfür hat man sich getroffen, einige Lieder einstudiert und schnell wurde daraus mehr. Nun traf man sich regelmäßig und die ersten Anfragen für Auftritte bei Geburtstagen, Hochzeiten und auch anderen öffentlichen und kirchlichen Veranstaltungen ließen nicht lange auf sich warten.

Eintritt frei
Veranstalter: Musikschule Lich e.V.

Weitere Infos zur Musikschule Lich e.V.